Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Heinz D. Kurz

Professor Heinz D. Kurz, der Projektleiter, hat 1975 an der Universität Kiel in Volkswirtschaftslehre promoviert, wo er ebenso als assoziierter Professor bis 1979 tätig war, bis er einen Ruf als Professor für Volkswirtschaftslehre an die Universität Bremen erhielt. Von 1988 bis 2014 war Heinz D. Kurz Inhaber des Lehrstuhls für Mikroökonomik an der Karl-Franzens-Universität Graz. Überdies war er von 2006 bis 2015 Leiter des Graz Schumpeter Zentrums für ökonomische und soziale Studien (GSC). Heinz D. Kurz hat unzählige Papiere in renommierten volkswirtschaftlichen Fachzeitschriften publiziert, darunter das Journal of Political Economy, das Journal of Economic Behavior and Organization, das Journal of Evolutionary Economics, etc. Viele seiner Bücher sind bei international führenden Wissenschaftsverlagen wie Cambridge University Press, Columbia University Press, Macmillan, Routledge erschienen, darunter Theory of Production (1995, gem. mit N. Salvadori), das auch ins Russische und Chinesische übersetzt wurde. Seine Forschungsinteressen sind breitgefächert und umfassen beispielsweise neben Themen wie Produktionstheorie oder wirtschaftliches Wachstum auch andere Bereiche der volkswirtschaftlichen Theorie, wie Kapitalakkumulation und technologischer Wandel.

Em.o.Univ.-Prof. Mag.rer.soc.oec. Dr.rer.soc.oec.

Heinz-Dieter Kurz

Institut für Volkswirtschaftslehre

Telefon:+43 316 380 - 3444


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.