Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Marlies Schütz

Marlies Schütz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Graz Schumpeter Zentrum für ökonomische und soziale Studien (GSC) der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Karl-Franzens-Universität Graz und ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Ökonomik des technologischen Wandels und der Wissensökonomik sowie der Theoriegeschichte. Sie beschäftigt sich in ihrer Forschung auch mit Fragen zu sozioökonomischen Transformationsprozessen und strukturellem Wandel. Am GSC war Marlies Schütz in folgende Forschungsprojekte eingebunden: „Soziale und Wirtschaftliche Dynamik“ und „Diffusionsprozesse in ökonomischen Systemen“. Seit Juli 2017 forscht sie im Rahmen eines Drittmittelprojekts zum Thema „Wie smarte Maschinen Österreichs Wirtschaft verändern“ (smart). Ihre Aufsätze wurden auf internationalen Konferenzen vorgetragen und in international referierten Fachzeitschriften und Büchern publiziert.

Dr.rer.soc.oec. Bakk.rer.soc.oec. M.A. (Econ.)

Marlies Hanna Schütz

Graz Schumpeter Centre

Telefon:+43 316 380 - 3597
Fax:+43 (0)316 380 - 9523


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.